Buon Natale!
17.12.2018

Buon Natale!

Wir wünschen euch und euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest

und ein glückliches, gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2019. Vom 24.12.18

bis 5.1.2019 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Das Team von Motorrad Scheunpflug

...weiterlesen

MV Fahren für 149,- € im Monat
15.10.2018

Nie war MV Agusta fahren so attraktiv. Mit unserem Finanzierungsangebot kann der geneigte MV Agusta Enthusiast für einen überschaubaren Betrag im Monat sein Traumbike fahren. Man nehme 2000 € Anzahlung und monatlich 149 € Euro Rate und hat 36 Monate Spaß mit einem außergewöhnlichen Motorrad. Nach den 36 Monaten steht eine Restrate von 5.995,- € zu Buche, die mit Inzahlungnahme des Motorrades beglichen werden kann.

MV Agusta
Brutale 800 Euro 4
EZ: 05/2018
Tachostand: 1122 Km

Rate 149,00€
36 Monate
eff. Jahreszins 4,99%
Gesamtbetrag 11.210,00 €
Anzahlung 2000,00 €

Weitere Informationen gibt es wie immer bei uns im Geschäft.

...weiterlesen

Zweimal Platz 2 am Frohburger Dreick
25.09.2018

Was ist nur mit dem Wetter los? Da regnet es 6 Monate gefühlt keinen Tropfen und zum Rennsonntag öffnet Petrus die Schleusen. Drehen wir die Uhren auf Samstag zurück. Die Sonne lachte und bis auf den böigen Wind waren es gute Verhältnisse zum Road Racen. Unser Fahrer Manou Antweiler #17 konnte sich im Q2 die Poleposition vor Thomas Walther und Julian Trummer sichern. 15:40 Uhr war es dann soweit, das erste Rennen am Frohburger Dreieck wurde gestartet. Manou verlor beim Start ein paar Positionen und reihte sich als vierter ein. Nach zwei Runden hing er auf Position 3 fest. Es war ein hartes Stück Arbeit an der schnellen Yamaha vorbeizukommen. Danach war der Weg nach vorn hin frei und Manou brannte die schnellste Rennrunde mit der MV Agusta F3 675 in den Asphalt. Am Ende reichte es nicht ganz und wir mussten uns Thomas Walter geschlagen geben.

Pünktlich zum ersten Rennen fing es ...weiterlesen


Zweiter Geburtstag
26.07.2018

42 Jahre und wie aus dem Ei gepellt, so lautete die Vorgabe des Kunden für die Restauration einer Benelli SEI 750. Leichter gesagt als getan, denn um ein Motorrad restaurieren zu können benötigt man als erstes besagtes Gerät und das gestaltet sich immer schwieriger, da der Markt wie leer gekehrt ist. Benelli hatte damals 2500 Einheiten produziert, von den Fahrzeugen sind heute ein großer Teil unwiederbringlich zerstört oder stehen schon restauriert in Garagen von Sammlern die sich natürlich nicht von den schönen Stücken trennen möchten. Wir konnten für unseren Kunden dennoch ein Fragment einer SEI 750 erstehen und somit konnte die Restauration beginnen.

Als Erstes wird der Motor und das Chassis zerlegt und vermessen um sich einen Überblick zu verschaffen, wie hoch die Kosten ausfallen und was aufgearbeitet werden kann und was ersetzt werden muss. Der Motor wies starke Rost/ Ver ...weiterlesen


F3 800 RC pures Racefeeling
18.07.2018

Soeben ist die MV Agusta F3 800 RC eingetroffen. Das Kürzel RC steht für Reparto Corse, der Name des offiziellen MV Agusta Rennteams, was zurzeit in der World Superbike und auch in der Supersport Klasse vertreten ist. Reparto Corse ist eines der erfolgreichsten Rennteams der Geschichte, mit 63 Weltmeistertiteln und nicht weniger als 3000 Siegen. Die auf 350 Stück limitierte F3 800 RC schlägt erfolgreich eine Brücke zwischen den reinen Rennmotorrädern und den Strassenbikes.

...weiterlesen

Dragster 800RR Perlweiß
05.07.2018

Perlweiß Eis /dunkelgrau metallic so lautet die sperrige Farbbezeichnung der "weißen" MV Agusta Dragster RR MY 2018. Dies sollte aber wirklich das einzige sperrige an diesem Motorrad sein. Denn die zarte Italienerin bringt gerade einmal 168 Kilo auf die Waage, leistet aber stattliche 140 PS. Wer sich von der Schönheit selber überzeugen möchte, kann dies in unseren Geschäftsräumen tun.

...weiterlesen

Festival Italia 2018 zwei Pokale aber nur ein Sieg
02.07.2018

Vom 28.06. bis zum 03.01.2018 dominierten die Farben grün, weiß und rot die Motorsportarena in Oschersleben. Die Rede ist von der größten Rennsportveranstaltung für Motorräder südlich der Alpen, dem Festival Italia. Auch dieses Jahr pilgerten wir wieder in das verschlafene Städtchen Oscherleben, um uns mit den anderen Teams italienischer Herstellern zu messen. Angetreten ist ein alter Bekannter von uns, Manou Antweiler. Mit Manou konnten wir schon einmal 2015 die komplette Rennserie gewinnen. Dieses Jahr begnügen wir uns auf ausgewählte Veranstaltungen.
Da Manou dieses Jahr noch nicht auf dem Motorrad saß, starteten wir gemütlich und konnten uns jeden Turn steigern. So standen wir nach dem letzten Qualifying auf Startplatz 1. Im Rennen taktierte er das Geschehen von Platz zwei aus und überholte in der vorletzten Runde die Egli Ducati und k ...weiterlesen


Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok